Datenschutzerklärung für Kunden

 

WAS speichern wir? WARUM speichern wir das? WO speichern wir das? Nach welcher gesetzlichen Grundlage speichern wir das? Müssen wir um Erlaubnis fragen? Wann werden die Daten gelöscht?
Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Krankenversicherungsnummer Arzttermin/Krankenhaustermin vereinbaren
- Beim Arzttermin/ Krankenhaustermin dolmetschen
- Rechnungstellung an Krankenkasse
- Rechnungstellung an Krankenhaus
- Bearbeitung durch Steuerberater
- Bearbeitung durch Finanzamt
Servername: alfa3074
Server–IP: 109.237.132.30
- externe Datensicherung
- Cloud (Strato)
- Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
- Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.
Kundennummern:
- Agentur für Arbeit
- Rentenversicherung
- LWL
- LVR
- GSDV
- Termine vereinbaren
- Dolmetschen
- Rechnungstellung
- Bearbeitung durch Steuerberater
- Bearbeitung durch Finanzamt
Server & externe Datensicherung - Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
- Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.
Aktenzeichen:
- Polizei
- Gericht
- Rechtsanwalt
- NotarDV
- Termine vereinbaren
- Dolmetschen
- Rechnungstellung
- Bearbeitung durch Steuerberater
- Bearbeitung durch Finanzamt
Server & externe Datensicherung - Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
- Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.
Privat-Adresse - Dolmetschen bei privaten Terminen
- Rechnungstellung, wenn man ein persönliches Budget hat
- Bearbeitung durch Steuerberater
- Bearbeitung durch Finanzamt
lokaler Rechner,
Server & externe Datensicherung
- Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
- Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.
- Emailadresse
- WhatsApp und ähnliche Dienste
- SMS
Kommunikation z. B.
- Annehmen von Dolmetschaufträgen
- Annehmen von anderen Aufträgen (z. B. Anrufen bei Ärzten für Terminabsagen o.ä.)
- Mitteilen von Terminen
- Mitteilen bei Verspätungen
- Antworten auf Terminanfragen
- Dolmetschersuche auf Kundenwunsch
- CO-Dolmetschersuche auf Kundenwunsch
- Erhalt von Vorbereitungsmaterial oder Einsatzinformationen
lokaler Rechner,
Handy, Server & externe Datensicherung
- Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.
  Werbung
- Einladung Stammkundenfeier
- Einladung zu Informationsveranstaltungen
- Informationsmails z. B. bei Gesetzesänderungen oder neuen gebärdensprachlichen Angeboten
lokaler Rechner,
Server & externe Datensicherung
Kundenbindung Ja Auf Wunsch.
Weitere Einsatzdaten
- Einsatzdatum
- Einsatzort
- Einsatzuhrzeit
- Name des Dolmetschers
Pünktliche Anfahrt zum Dolmetsch Einsatz,
Rechnungsstellung
- Bearbeitung durch Steuerberater
- Bearbeitung durch Finanzamt
Server & externe Datensicherung - Erfüllung des Vertrages
(Für vertragliche und vorvertragliche Zwecke nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b)
- Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen
(nach DSGVO Art. 6 Abs. 1 c in Verbindung mit den jeweiligen gesetzlichen Regelungen)
Nein 10 Jahre nach dem letzten Auftrag.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber Fa. selSoft oHG zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von Fa. selSoft oHG verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht durch Fa. selSoft oHG erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei Fa. selSoft oHG gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei Fa. selSoft oHG gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und der Verein die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
    gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Vereinssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: